Verbandsprofil des DGV

Deutscher Ger­ma­nis­ten­tag

 

Der Deut­sche Ger­ma­nis­ten­tag wird alle drei Jahre von beiden Teil­ver­bän­den des DGV ge­mein­sam ver­an­stal­tet. Der nächste Ger­ma­nis­ten­tag zum Rah­men­the­ma „Mehr­deu­tig­kei­ten“ wird vom 25. bis 28. Sep­tem­ber 2022 an der Uni­ver­si­tät Pader­born stattfinden. 

Der Deut­sche Ger­ma­nis­ten­tag stellt seit vielen Jahren ein ge­mein­sa­mes Forum für Hochschulgermanist*innen und Deutschlehrer*innen aus der ganzen Welt dar. Neben einem Rah­men­pro­gramm laden Key­notes, Ple­nar­vor­trä­ge, Panels, Work­shops und Dis­kus­si­ons­fo­ren zur wis­sen­schaft­li­chen Aus­ein­an­der­set­zung mit ak­tu­el­len Ent­wick­lun­gen in der ger­ma­nis­ti­schen For­schung und Lehre ein. Der Deut­sche Ger­ma­nis­ten­tag wird von 650 bis 800 In­ter­es­sier­ten aus dem In- und Ausland besucht.

Der 27. Deut­sche Ger­ma­nis­ten­tag zum Rah­men­the­ma „Mehr­deu­tig­kei­ten“
wird vom 25. bis 28. Sep­tem­ber 2022 an der Uni­ver­si­tät Pader­born stattfinden.

Aktuell können Vor­schlä­ge oder bereits aus­ge­ar­bei­te­te Kon­zep­te für Panels und Work­shops ein­ge­reicht werden, aus­führ­li­che In­for­ma­tio­nen hierzu sind in der Aus­schrei­bung zu finden.