Forschende der Universität Greifswald haben eine Umfrage konzipiert, um Deutschlehrkräfte zu ihren Erfahrungen mit digitalem Schulunterricht zu befragen. Die Umfrage beschäftigt sich mit der Herausforderung, in kurzer Zeit neue digitale Unterrichtsmethoden zu entwickeln, den Interaktionen zwischen den Beteiligten und wie sich analoge von digitalen Lehr-Lern-Arrangements unterscheiden.

Deutschlehrer*innen aus ganz Deutschland sind dazu aufgerufen, sich bis zum 31. Juli 2020 an der Umfrage zu beteiligen. Die Beantwortung des digitalen Fragebogens nimmt etwa 15 bis 20 Minuten in Anspruch.