Am 30. Januar 2021 hat sich der DGV-Vorstand zur vierten Vor­stands­sit­zung der Amts­pe­ri­ode 2019–2022 zu­sam­men­ge­fun­den. Auf­grund der Corona-Pandemie musste hierbei erneut auf ein di­gi­ta­les Kon­fe­renz­for­mat aus­ge­wi­chen werden. Die Sitzung ist vor allen Dingen den Pla­nun­gen für den 27. Ger­ma­nis­ten­tag 2022 in Pa­der­born ge­wid­met gewesen: Die Vor­stands­mit­glie­der haben in­ten­siv über die „Aus­schrei­bung für Panels und Work­shops“ dis­ku­tiert, deren Ver­öf­fent­li­chung nun kurz be­vor­steht und den Start der Pro­gramm­pla­nung für den Ger­ma­nis­ten­tag 2022 mar­kie­ren wird. Wir in­for­mie­ren hierzu in Kürze auf unserer Seite „Deutscher Ger­ma­nis­ten­tag“, die Aus­schrei­bung wird au­ßer­dem per Rund­mail an alle DGV-Mitglieder ver­sen­det werden.